16. Rheinbrücke bei Nacht, Kaiser-Friedrich-Ring, 40545 Düsseldorf - Oberkassel (1930)
hochgeladen von:
Simonc Simonc
3269 mal angesehen.

16. Rheinbrücke bei Nacht

Kaiser-Friedrich-Ring (40545 Oberkassel)


Sie wurde in den Jahren 1896/9 von der Gutehoffnungshütte in Oberhausen erbaut und 1925/26 von der gleichen Hütte in Gemeinschaft mit der Düsseldorfer Firma Hein. Lehmann & Co. modernisiert und verbreitert. Nach den Umbau dient die frühere allgemeine Fahrbahn nur dem Kraftwagen- und fuhrwerkverkehr. Der Radfahrersteig liegt zwischen den beiden Bögen ausserhalb der Bögen ist der Straßenverkehr geführt, nach außen anschließend befindet sich der Fußgängersteig. - Die Brückenbreite war vor dem Umbau 14,20 m, jetzt 26,34 m, Spannweite 181,25 m, Gesamtlänge 630 m. Wundervoll erscheint das Brückenbild den Nachts bei einer festlichen Beleuchtung. Dann denkt man wohl nicht mehr daran, daß in der Besatzungszeit die Belgier auf der Brücke spanische Reiter aufgestellt und Stacheldrahtsperren eingerichtet hatten. Damals war der Verkehr vielen Schikanen ausgesetzt. U.a. fand eine Passkontrolle statt. Der Düsseldorfer konnte sich in seiner eigenen Stadt nicht frei bewegen. Doch das gehört einer hoffentlich für immer überwundenen Vergangenheit an.

Weitere Fotos von Simonc