12. Eduard von Gebhardt, 40210 Düsseldorf - Stadtmitte (1930)
hochgeladen von:
Simonc Simonc
3253 mal angesehen.

12. Eduard von Gebhardt

Stadtmitte


Zu den großen Düsseldorfer Berühmtheiten gehörte auch der in Esthland geborene Historienmaler Eduard von Gebhardt (1836 - 1925). Er war von 1875 ab Professor an der Kunstakademie. Seine Bilder behandeln meist biblische Gegenstände und sind durch scharfe realistische Charakteristik im Anschluß an die Meister des 15. und 16,Jahrhunderts ausgezeichnet. Besonders geschätzt sind seine Porträts. Auch seine Werke sind weit verbreitet und haben den Ruhm Düsseldorfer Kunst in aller Welt getragen. Er war persönlich ein sehr origineller Mensch. Im hohen Alter wurde er zur Exzellenz ernannt, aber das tat seiner prächtigen Eigenart keinen Abbruch. Im übrigen ist die Zahl hervorragender Düsseldorfer Maler Legion. Und die Maler und Bildhauer aller Richtungen bilden auch heute noch einen wesentlichen Bestandteil der Stadt Düsseldorf, die sich mit Fug und Recht eine der ersten Kunststädte nennen kann, mag das, was man früher als "Düsseldorfer Kunst" bezeichnet hat, auch etwas vom alten Glanze eingebüßt haben.

Weitere Fotos von Simonc