Rheinkniebrücke in Düsseldorf, 40213 Düsseldorf - Unterbilk (2007)
hochgeladen von:
HADYPHOTO HADYPHOTO
1101 mal angesehen.

Rheinkniebrücke in Düsseldorf

Unterbilk


Rheinkniebruecke in Duesseldorf Rheinbruecke im Abendlicht Rheinkniebrücke aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie Wechseln zu: Navigation, Suche Rheinkniebrücke in Düsseldorf Rheinkniebrücke in Düsseldorf Die Rheinkniebrücke ist prägend für die Düsseldorfer Skyline Die Rheinkniebrücke ist prägend für die Düsseldorfer Skyline Die Rheinkniebrücke in Düsseldorf ist eine Schrägseilbrücke über den Rhein aus dem Jahre 1969, die Friedrichstadt im 3. Stadtbezirk (rechtsrheinisch) mit Oberkassel im 4. Bezirk (linksrheinisch) verbindet. Sie führt linksrheinisch in den Rheinalleetunnel, der eine Verbindung zur Bundesstraße 7 schafft, die in die A 52 übergeht. Rechtsrheinisch hat sie eine direkte Anbindung an den Rheinufertunnel und führt geradeaus in die südliche Innenstadt. Unmittelbar am rechtsrheinischen Ende der Rheinüberquerung liegt der nordrhein-westfälische Landtag und der Rheinturm. Technische Daten Bearbeiten Die einhüftige Schrägseilbrücke entstand nach einer Idee des Architekten Friedrich Tamms. Das Bauwerk hat vier Schrägseile je Seite, die über die zwei jeweils 114 Meter hohen Pylone gespannt sind. Die Hauptspannweite der Brücke beträgt 320 Meter, die Breite 29 Meter, der Brückenträger ist 3,4 Meter hoch. Insgesamt misst die Länge der Brücke 564 Meter. Für den Brückenbau wurde Stahl verwendet. Der gesamte Brückenzug hat ein Länge von 1519 Meter.

Weitere Fotos von HADYPHOTO